Der Audi Q5 als Gebrauchter : Sehr solides SUV

Lob vom TÜV für den Audi Q5: Das SUV der Ingolstädter überzeugt in Pannenstatistik und Mängelliste mit Bestwerten - auch der neue Porsche Macan wird die technische Basis des Allradlers nutzen.

Macht auch als Gebrauchter eine gute Figur: Der Audi Q5.
Macht auch als Gebrauchter eine gute Figur: Der Audi Q5.Foto: dpa

Erst war der ausufernde Q7 da, dann kam mit dem weniger wuchtigen Q5 der Trend zu kleineren SUV auch bei Audi an. Nach der Markteinführung 2008 wurde der Allradler zu einem Verkaufsschlager der Ingolstädter. Auch in technischer Hinsicht ist der Geländewagen ein Erfolgsauto: In der ADAC-Pannenstatistik 2013 wird er als bestes Modell in der Mittelklasse geführt. Und bei der Kfz-Hauptuntersuchung macht der Q5 ebenfalls eine gute Figur.

Die Mängelliste des ADAC ist sehr kurz und bezieht sich auch nur auf mindestens drei Jahre alte Exemplare des Q5: Vor allem die vom Baujahr 2010 fielen öfters mit Batterieproblemen auf, Diesel von 2009 und 2010 mit gerissenen Antriebsriemen oder defekten Kühlwasserpumpen - und das war es dann auch schon.

Technische Basis für Porsche Macan

Der "TÜV Report 2013" ist ebenfalls voll des Lobes für das Ingolstädter Mid-Size-SUV, dessen technische Basis auch der Porsche Macan nutzen wird, der im April 2014 in den Handel kommt. Bei der HU erweise sich der Audi als überdurchschnittlich solide, selbst die bei SUVs oft beanspruchte Vorderachse fällt nicht negativ auf. Und auch die Bremsanlage des Q5 macht so gut wie keine Probleme - bis auf marode Bremsschläuche. Aber auch hier liege die Mängelquote nur im Promillebereich.

Verkaufsstart des Audi Q5 war im Herbst 2008. Im Sommer 2012 gab es eine Modellpflege. Sie brachte sparsamere Motoren, eine aufgefrischte Frontpartie, neue Elektronik und einen aufgewerteten Innenraum.

Hybrid-Version ab 37 000 Euro

Seit dem Facelift ist der stärkste Benziner ein überarbeiteter V6-Kompressor, der 200 kW/272 PS abgibt. Die übrigen Ottomotoren des Audi Q5 sind Vierzylinder und leisten je nach Baujahr und Ausführung zwischen 132 kW/180 PS und 165 kW/225 PS. Die aktuelle Topmotorisierung führte Audi im Frühjahr 2013 ein: Im ersten S-Modell der Marke mit Dieseltriebwerk sorgt ein 3,0 Liter großer und 230 kW/313 PS starker V6 mit Doppelturbo für Vortrieb. Die übrigen bis dato angebotenen Selbstzünder mit vier und sechs Zylindern leisten 105 kW/143 PS bis 180 kW/245 PS. Seit 2011 gibt es den Q5 auch als 155 kW/211 PS starkes Hybridmodell.

Wer auf dem Gebrauchtwagenmarkt nach einem Q5 mit dem Hybridantrieb sucht, dürfte laut dem Branchendienst Schwacke ab rund 36 750 Euro fündig werden: Für diesen Preis sollte ein Modell von 2011 mit einer Laufleistung um die 38 000 Kilometer aufzutreiben sein. Wer sich für einen Diesel interessiert, muss im Fall eines Q5 2.0 TDI quattro mit 125 kW/170 PS von 2008 etwa 22 400 Euro einplanen (durchschnittliche Laufleistung: 96 700 Kilometer). Für rund 400 Euro mehr listet Schwacke den Basisbenziner Q5 2.0 TFSI quattro von 2009 mit 132 kW/180 PS (62 200 Kilometer). (dpa)

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

3 Kommentare

Neuester Kommentar