Auto : Genesis soll’s richten

HYUNDAI Das Coupé steht im Mittelpunkt der kommenden Modellpolitik

Mit einer Neuheiten-Offensive will der südkoreanische Automobilhersteller Hyundai seinen welteweiten Marktanteil deutlich erhöhen. Innerhalb der nächsten zwei Jahren sollen dafür über zehn neue Modelle auf den Markt kommen. Dies hat Chang-Kyun Han, Europa-Präsident der Marke, jetzt bekannt gegeben. Den Auftakt machen der Ende November erscheinende Mini-Van Hyundai ix20 und das sportliche Genesis Coupé mit einer Topmotorisierung von rund 303 PS, das unter anderem gegen den Audi A5 und das BMW 3er Coupé antreten soll.

Im Frühjahr könnte ein weiteres kleineres Sportcoupé dann erstmals auch mit Doppelkupplungsgetriebe für die Kraftübertragung folgen, ehe im Mai die Limousinenversion des Genesis kommt. Denkbar wäre außerdem auch ein Kompakt-Van auf Basis des Hyundai i30 ab dem Jahr 2012. Trotz der neuen Sportlichkeit sollen die Fahrzeuge sparsamer und umweltfreundlicher werden: Die Koreaner streben an, den CO2-Flottenausstoß bis zum Jahr 2020 auf 95 Gramm pro Kilometer zu reduzieren. Derzeit liegt er bei rund 133 Gramm.

In Deutschland verzeichnete Hyundai zuletzt Zuwächse, obwohl Branchenkenner nach Auslaufen der Abwrackprämie Einbrüche für den Anbieter vorausgesagt hatten, der von Kompaktautos lebt. dr

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben