Auto : Günstiger macht’s keiner

Fachleute setzten den smart fortwo beim Kostenvergleich an die erste Stelle – smart center stockt Umweltprämie auf

Der smart fortwo ist Deutschlands wirtschaftlichstes Auto. Das sagt nicht etwa der Hersteller, sondern der ADAC. Einmal im Jahr werden die tatsächlichen Kosten aller in Deutschland verkauften Automodelle von den Münchner Fachleuten miteinander verglichen. Neben dem Anschaffungspreis und den Kosten für Kraftstoff, Versicherung und Steuern fließen in die Berechnungen des ADAC auch solche Aufwendungen ein, die von Autobesitzern gern verdrängt werden. Zum Beispiel Wagenwäsche und -pflege, Parkgebühren, Kleinteile und Wertverlust. Das Ergebnis: Mit 24,6 Cent pro km bei 15 000 km Laufeistung belegte der smart fortwo 2008 wiederholt den ersten Platz.

Was auch am geringen Durst liegt: Bei 45 kW/61 PS verbrennt der smart nur 4,7 Liter Super auf 100 Kilometer. Einen smart gibt es bereits für 9 990 Euro ab Werk. Wer die staatliche Umweltprämie in Höhe von 2 500 Euro in Anspruch nimmt, kommt deutlich günstiger weg. Derzeit zahlt das smart center Berlin außerdem 1 000 Euro Sonderprämie, beim Kauf eines neuen smart - plus einen Jubiläumsbonus in Höhe von 500 Euro.

Anlass für diese Aktion ist der zehnte Geburtstag des smart center Berlin. Die Formalitäten rund um die staatliche Umweltprämie werden übrigens gern intern im smart center abgewickelt.

Weitere Informationen gibt es unter www.adac.de und im smart center Berlin, am Salzufer 1, in der Rhinstraße 100, in der Daimlerstraße 135 oder im Internet unter der Adresse www.smartcenter-berlin.de

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben