Harley Davidson feiert 110. : Sondermodelle zum Geburtstag

Harley feiert nächstes Jahr Geburtstag und beschenkt seine Kunden mit einer ganzen Reihe von Sondermodellen. Für die Modellpalette der Kultmarke wird es 2013 einen regelrechten Wachstumsschub geben.

Nicht mehr als nötig: Die Dyna Street Bob bekommt unter anderem schwarze Tauchrohre und eine neue Heckleuchte.
Nicht mehr als nötig: Die Dyna Street Bob bekommt unter anderem schwarze Tauchrohre und eine neue Heckleuchte.Foto: Hersteller

Von Harley-Davidson wird es ab Oktober einen ganzen Schwung neuer Sondermodelle geben. Mit Blick auf sein 110-jähriges Bestehen im nächsten Jahr legt der US-Motorradhersteller insgesamt neun Maschinen als limitierte "110th Anniversary"-Edition auf. Die hauseigene Veredelungsabteilung CVO (Custom Vehicle Operations) fertigt neue Spezialbikes: die CVO Breakout und CVO Road King. Außerdem stellt Harley-Davidson zwei Ableger der Sportster 1200 Custom und eine überarbeitete Dyna Street Bob in Aussicht.

Besonderheiten der nummerierten "110th Anniversary"-Edition sind dem Hersteller zufolge unter anderem eine zweifarbige Lackierung, ein Tankemblem aus Bronze und Ausstattungsextras. Als Geburtstagsmodelle gibt es die Sportster 1200 Custom, Dyna Super Glide Custom, Fat Boy Special, Heritage Softail Classic, Road King und Electra Glide sowie die CVO Ultra Classic Electra Glide, CVO Road King und die CVO Road Glide Custom. Die Preisspanne reicht von 11 595 Euro für die Sportster bis 39 365 Euro für die Electra Glide aus der CVO-Schmiede.

Schwarze Tauchrohre für Dyna Street

Die ohnehin puristische Dyna Street Bob wird durch das Facelift noch schnörkelloser, kündigt Harley-Davidson an. Sitzbank, Tankkonsole und Batterieabdeckung sind schlichter denn je, die Tauchrohre und Gabelbrücken passend zum Motor in Schwarz gehalten. Das konventionelle Rücklicht ersetzen Blinker mit integrierten Brems- und Rückleuchten. Außerdem will der Hersteller die Vibrationsdämpfung des Lenkers verbessert haben. Die modellgepflegte Dyna Street Bob kostet ab 13 295 Euro.

Die beiden neuen Editionen der Sportster 1200 Custom werden wie die Anniversary-Modelle nur in begrenzter Stückzahl gebaut. Die mindestens 11 330 Euro teure und rot-schwarz lackierte Variante Custom A verfügt über Fünf-Speichen-Gussräder, einen mattschwarzen Motor und einen Drag-Style-Lenker. Die Custom B (ab 11 035 Euro) ist mattschwarz lackiert, rollt auf schwarzen Speichenrädern und bekommt vorverlegte Fußrasten.

Von Haus aus getunt: Die Harley Davidson CVO Road King.
Von Haus aus getunt: Die Harley Davidson CVO Road King.Foto: Hersteller

Von den beiden Neuzugängen im CVO-Programm wird Harley-Davidson wie üblich nur wenige hundert Einheiten in Europa anbieten. Der Chopper CVO Breakout basiert auf dem Softail-Chassis. Die unter dem 1800 Kubikzentimeter großen V2-Motor versteckten Federbeine erwecken den Eindruck eines Starrrahmens. Neben den Leichtmetallrädern sind viele andere Teile des 28 560 Euro teuren Nobelhobels verchromt. Die CVO Road King für 31 595 Euro wird unter anderem mit 200 Watt starkem Audiosystem plus iPod, Chromfelgen, Ledersitzen und abnehmbarem Windschild ausgeliefert. (dpa)

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben