Hintergrund : Berliner Spezialisten für US-Automobile

Wer für rare Ami-Schlitten schwärmt und sich nicht mit dem Standardsortiment vom Chrysler-, Chevrolet- oder Dodge-Händler um die Ecke zufriedengibt, ist auf Spezialisten angewiesen. Hier eine kleine Auswahl.

Mehrere Firmen in Berlin und Umgebung haben sich solchen automobilen Raritäten verschrieben und helfen bei Import und/oder Wartung.

BERLIN MOTORS, Sirius Business Park, Großbeerenstraße 1 - 10 in Berlin-Mariendorf, Haus 1 (Tel. 030-513 05898 oder 0152-34055 063, www.berlinmotors.de)

A. A. S. AMERICAN AUTO SERVICE, Siegfriedstraße 37/38 in Berlin-Niederschönhausen (Tel. 030-4774320 und 4773110, www.aas-berlin.de)

US-AUTOMOBIL-SERVICE, Treptower Straße 44 und Kiefholzstraße 52 in Berlin-Treptow (Tel. 030-6876301,www.us-automobilservice.com)

SPECIAL CARS BERLIN Am Umspannwerk 19 in Neuenhagen (Tel. 03342-206120 und 0172-6797252, www.special-cars-berlin.de)

MUSCLECARFORYOU Classic Remise, Wiebestraße 36/37 in Berlin-Moabit (Tel. 030-39888282 und 0179-1935124, www.musclecarforyou.com)

AMERICAN DREAM CARS Späthstraße 16-18 in Berlin-Britz (Tel.030-6068650, www.american-dream-cars.net)

Wer vor dem Kauf erst mal Probe fahren möchte, kann sich an Autovermietungen wie Classic55 (www.classic55.de) oder Classicdepot (www.classicdepot.de) wenden. Will man sich über das Für und Wider erst mal mit Gleichgesinnten austauschen, empfehlen sich Clubs wie American Car Friends Berlin (www.amicars.de).

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar