Bentley Bentayga fährt mehr als 300 km/h : Das schnellste SUV der Welt

Das gab es bisher noch nicht: einen Geländewagen von Bentley. Und noch dazu einen, der so schnell ist. Der Bentley Bentayga wird sogar der schnellste Serien-SUV, den es bisher überhaupt gibt.

Schnell, schneller, Bentley: Der Bentayga wird nicht nur der erste Geländewagen des britischen Herstellers. Er wird auch der schnellste Serien-SUV der Welt.
Schnell, schneller, Bentley: Der Bentayga wird nicht nur der erste Geländewagen des britischen Herstellers. Er wird auch der...Foto: dpa

Bentley erobert mit Vollgas neues Terrain: Wenn der britische Hersteller Ende des Jahres als ersten Geländewagen in der Firmengeschichte den Bentayga an den Start bringt, wird dieser mit 301 km/h zum schnellsten Serien-SUV der Welt. Das hat die VW-Tochter vor der Weltpremiere auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (Publikumstage 17. Bis 27. September) angekündigt.

Technisch eng verwandt mit dem Audi Q7, startet der 5,14 Meter lange und mit vier bis sieben Plätzen erhältliche Geländewagen nach Werksangeben zu Preisen über 200 000 Euro zunächst mit einem komplett neuen V12-Motor, der aus 6,0 Litern Hubraum 447 kW/608 PS und 900 Nm schöpft. Damit beschleunigt er den über zwei Tonnen schweren Luxusliner in 4,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h und knackt als erstes Serienmodell in diesem Segment die 300er-Marke. Mit Blick auf den Normverbrauch von 12,8 Litern (CO2-Ausstoß 292 g/km) will Bentley im nächsten Jahr zudem einen V8-Diesel und einen Plug-in-Hybrid mit V6-Benziner und E-Motor anbieten.

Neben Lack und Leder und viel echtem Holz wie jeder Bentley bietet der Bentayga außerdem eine Reihe für die Marke neuer Optionen. Dazu zählen laut Bentley unter anderem ein Head-Up-Display, zahlreiche Assistenzsysteme mit bis hin zur Einparkautomatik sowie eine aktive Fahrwerksregelung, die erstmals mit einem 48-Volt-Netzwerk arbeitet. Nur mit der erhöhten Spannung könnten die elektrischen Stellmotoren schnell genug reagieren, um den 2,4 Tonnen schweren Wagen unter allen Umständen komfortabel im Gleichgewicht zu halten. (dpa)


Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben