Mini-SUV-Studie Kia Niro : Kompaktes mit Scheren

Auch Kia gelüstet es nach einen kompakten SUV. Angesichts der steigenden Zahlen in diesem Segment kein Wunder. Mit der Studie Niro werden die Koreaner auf der IAA zeigen, wie sie sich ein kleines Modell unterhalb des Sorento vorstellen.

Die spektakulären Scherentüren wird das Modell wahrscheinlich noch verlieren. Aber der Kia Niro hat gute Chancen in Serie gebaut zu werden.
Die spektakulären Scherentüren wird das Modell wahrscheinlich noch verlieren. Aber der Kia Niro hat gute Chancen in Serie gebaut...Foto: dpa

Mit seinem niedrigen Dach, den weit ausgestellten Radhäusern und der stark konturierten Motorhaube wirkt der Kia Niro betont sportlich. Ein Hingucker sind die Scherentüren, die aber wohl dem Konzeptfahrzeug vorbehalten bleiben.

Der Niro gibt laut Kia "einen Ausblick auf ein mögliches neues Serienmodell". Zu sehen sein wird der Wagen auf der IAA in Frankfurt (Publikumstage: 14. bis 22. September). Schafft er es tatsächlich in die Produktion, wäre er neben den aktuellen Modellen Rio, Soul und Venga der vierte Kleinwagen im Kia-Programm. (dpa)

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar