Auto : Japaner schneiden sauber ab

Wer reduziert den CO2-Ausstoß um wieviel?

Den größten Fortschritt bei der Reduktion des CO2-Ausstoßes hat Toyota erreicht. Einer Liste von „Transport and Environment“ zufolge haben alle europaweit verkauften Autos der Marke im Jahr 2009 gemittelt nur 132 Gramm pro Kilometer des Klimagases ausgestoßen. Damit hat Toyota nicht nur einen der niedrigsten Durchschnittswerte erreicht, sondern mit Minus zehn Prozent die größte Minderung gegenüber dem Vorjahr.

Generell kommen die japanischen Hersteller bei der Reduktion des Flottenausstoßes schneller voran als die anderen. Suzuki hat laut der vom Verkehrsclub Deutschland (VCD) veröffentlichten Statistik im Jahr 2009 gegenüber dem Vorjahr ein Minus von 9,1 Prozent auf 142 Gramm erzielt, Mazda hat die durchschnittliche Emission um 5,4 Prozent auf 149 Gramm gesenkt. Unter den deutschen Herstellern schneidet Ford am besten ab. Die Kölner haben im vergangenen Jahr einen Wert von 144 Gramm erreicht, das bedeutet eine Verbesserung um 5,1 Prozent. Daimler hat den Flottenausstoß um 4,8 Prozent auf 167 Gramm, die VW Group um 4,1 Prozent auf 153 Gramm und BMW um 1,8 Prozent auf 151 Gramm reduziert. sta

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar