Jeep : Nimm zwei: Benzin und Gas im Patriot

Auch vom kleinen Bruder des Cherokee gibt’s Neues. Der Patriot wird ab sofort auf Wunsch mit einer Flüssiggas-Umrüstung angeboten. Der 4,41 Meter lange Fünfsitzer heißt dann „Eco +“ und hat einen 72 Liter fassenden Gastank. Das verringert Kraftstoffkosten und CO2-Ausstoß. Mit einem Schalter im Cockpit kann der Fahrer zwischen Benzin- und Gasbetrieb wechseln. Serienmäßig ist ein Navigationssystem an Bord, das den Weg zu den Autogastankstellen weist. Als Basis für den Gasantrieb dient ein 2,4 Liter großer Benziner mit 170 PS. Der Einstiegspreis für den Eco + liegt bei 25 690 Euro. rok

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben