Jeep : Schicker aufs Feld

Neue Optik, drei Allradsysteme und mehr Platz – wie sich Jeep den Grand Cherokee 2011 vorstellt

Jeep hat in Amerika gezeigt, wie der Grand Cherokee 2011 aussehen soll. Mit dem Verzicht auf das bisher immer noch kantige Gesicht des Urvaters aller Sport Utility Vehicle (SUV) wirkt der Neue nun eleganter, hat aber offenbar von seinen sagenumwobenen Fähigkeiten im Gelände nichts eingebüßt. Das gilt zumindest dann, wenn man sich das beste der drei zur Wahl stehenden Allradsysteme auswählt. Den Rest schafft die neue Luftfederung, die nicht nur der Niveauregulierung dient, sondern diesen Jeep auch auf die in schwerem Gelände notwendige Bodenfreiheit anheben kann.

Chrysler weist nicht ohne Stolz darauf hin, dass als Antrieb der erste selbst konstruierte Sechszylinder mit 3,6 Litern Hubraum angeboten wird. Es handelt sich um einen „Flexfuel“-Motor, der mit Benzin, aber auch mit Alkohol arbeiten kann. Auch alle Mischungsverhältnisse beider Treibstoffe sind willkommen. Der Motor leistet 209 kW/280 PS und entwickelt ein maximales Drehmoment von 353 Newtonmetern (Nm) bei 4800 Umdrehungen pro Minute (U/min). Für den Exportmarkt – und ausdrücklich nur für diesen – will Jeep auch unterschiedliche Diesel- und reine Benzinmotoren anbieten.

Der Innen- wie der Laderaum haben an Volumen zugewonnen, was besonders den Passagieren auf der hinteren Sitzbank zugute kommt. Außerdem hat sich Jeep auch zu einer aufwändigeren Ausstattung entschlossen. Außen fallen die 20-Zoll-Räder und das Panorama-Glasdach ins Auge. Als erster seiner Art wird der Grand Cherokee mit einem Fernlichtassistenten (Smartbeam) ausgestattet. ar

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben