Kleinwagen : Happy birthday – der kleine Smart wird zehn

Nach nunmehr zehn Jahren Marktpräsenz weist der smart fortwo eine beeindruckende Bilanz auf. Im smart center Berlin gibt es den Wagen jetzt auch als „micro hybrid drive“.

Im Juli 1998 erblickte ein völlig neues Fahrzeug das Licht der Welt. Es war neu und aufregend anders als herkömmliche Autos – das smart city coupé, das heute smart fortwo heißt, präsentierte sich als reiner Zweisitzer, extrem kompakt, extrem sicher und mit nur wenig mehr als zweieinhalb Meter Länge passte er auch quer in Parklücken. Geringer Kraftstoffverbrauch und minimaler Kohlendioxid-Ausstoß nahmen schon damals auf einzigartige Weise viele Antworten auf Fragen der individuellen Mobilität vorweg.

Nach nunmehr zehn Jahren Marktpräsenz weist der smart fortwo eine beeindruckende Bilanz auf. Über 1 000 000 Exemplare wurden mittlerweile produziert. Heute ist der smart in 37 Ländern der Erde erhältlich, seit Anfang Januar 2008 auch in den USA. Ab Mitte 2009 wird der smart fortwo in China zu haben sein, wo er durch sein einzigartiges Konzept in kurzer Zeit viele weltoffene Kunden begeistern und mit seinem geringen Verbrauch und dem extrem niedrigen CO2-Ausstoss sicherlich auch zu einer positiven Energiebilanz beitragen wird.

Das neue Zauberwort heißt „mhd“ – micro hybrid drive. Ab 8 km/h schaltet der Motor automatisch ab, ohne dass der Fahrer eingreifen muss. Sobald der Fuß vom Bremspedal genommen wird, geht die Fahrt ohne zeitliche Verzögerung weiter. Im Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) führt dies zu einer weiteren Kraftstoffersparnis von acht Prozent. Der Normverbrauch verringert sich damit von 4,7 Liter/100 km auf 4,3 Liter/100 km und der CO2-Ausstoß von 112 g auf 103 g pro Kilometer. Dieses kleine Wunderwerk der Technik ist ab Herbst diesen Jahres serienmäßig in jedem smart fortwo erhältlich.

Wie preiswert der smart zu halten ist, hat der ADAC im Oktober 2007 bereits festgestellt. Mit nur 24,6 Cent pro Kilometer – unter Berücksichtigung von Grundpreis, Haltedauer, Fahrleistung, Fix-, Werkstatt- und Betriebskosten sowie Wertverlust – belegt er im Bereich Pkw den ersten Platz beim Kostenvergleichstest. Mit anderen Worten: Der smart ist nicht nur gut für die Umwelt, er ist auch ein wahrer Kostenkiller. Wie gut, dass es gerade jetzt im smart center Berlin auch besonders günstige Angebote gibt, die das Portemonnaie schonen und die Umwelt merklich entlasten. Ein Besuch lohnt sich immer!

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben