Auto : MARKEN-ZEICHEN

Audi A4: Die ersten Fotos des

Nachfolgers sind öffentlich

Ende November kommt er auf den Markt – und jetzt hat Audi die ersten Bilder des kommenden A4 veröffentlicht. Fünf Motoren mit 143 PS bis 265 PS stehen zur Markteinführung zur Wahl, der Vierzylinder-Benziner und die Dieselaggregate arbeiten mit Turboaufladung. Neben einem Sechsganggetriebe gibt es das Automatikgetriebe Tiptronic und die stufenlose Multitronic. Auch der Allradantrieb Quattro wurde für den neuen A4 weiterentwickelt und auf mehr Dynamik ausgelegt. Hinzu kommen Gimmicks wie eine Rückfahrkamera für alle die, denen der Parksensor nicht genug Orientierung bietet. Als Basispreis nannte Audi eine Summe von 26 000 Euro. ar

Mercedes verspricht 1400 Liter Laderaum für den C-Klasse-Kombi

Auf der Internationalen Automobilausstellung wird er sich zum ersten Mal öffentlich sehen lassen, die ersten Fotos sind gerade veröffentlicht. Für das kommende T-Modell der C-Klasse verspricht Mercedes bis zu 1400 Liter Laderaum, dazu das vom großen Bruder E-Klasse entlehnte Gepäckraumsystem, das mit Schienen und Teleskopstange variable Aufteilungen erlaubt. Motorisierungen und Ausstattungslinien sind bereits von der Limousine bekannt. Auch den Kombi wird es in den Varianten Classic, Elegance und Avantgarde geben – und damit auch wahlweise mit der aggressiven Front mit sternlosem Kühler oder der klassischen Mercedes-Optik. Tsp

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben