Auto : MARKEN-ZEICHEN

Volvo ruft V 70 und XC 70

in die Werkstätten zurück

Wegen Problemen mit den Seitenairbags ruft Volvo weltweit 18 000 Fahrzeuge zur Nachbesserung in die Werkstätten. Bei den Modellen V 70 und XC 70 einer Serie, die im Sommer 2007 gefertigt wurde, bestehe die Gefahr, dass die Airbags wegen eines Softwarefehlers zu spät auslösen. Eigene Tests hätten das ergeben. Um den Fehler zu beseitigen, müsse die Software umprogrammiert werden, laut Volvo eine Sache von wenigen Minuten. In Deutschland sollen von der Rückrufaktion knapp unter 2200 Fahrzeuge betroffen sein. dpa

Fiat Cinquecento ist zum

Auto des Jahres 2008 gewählt

Die wichtigste Neuvorstellung auf dem europäischen Automarkt ist der Fiat Cinquecento. Das entschied eine Jury aus internationalen Motorjournalisten und kürte den Kleinwagen im Retrolook zum Auto des Jahres 2008. Kriterien waren unter anderem technischer Fortschritt, Umweltschutz und gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Fiat siegte bei dem Wettbewerb vor Mazda 2 und Ford Mondeo. Auf Platz vier kam der Kia Cee’d, Fünfter wurde der Nissan Qashqai. Die C-Klasse von Mercedes erreichte den sechsten Platz. afp

VW spendiert dem Touareg V6

mehr Diesel-Leistung

Der VW Touareg wird jetzt mit einem überarbeiteten V6-TDI-Motor angeboten. Mit ihm wächst die Leistung des SUV um sieben Prozent auf 240 PS, der Durchschnittsverbrauch wird mit 9,6 Litern Diesel auf 100 Kilometer angegeben, 0,8 Liter weniger als in der bisherigen Ausführung. Der Verbrauch des überarbeiteten Motors entspricht einem CO2-Ausstoß von 254 Gramm pro Kilometer. Die Höchstgeschwindigkeit gibt Volkswagen mit 214 Stundenkilometern an. Der Touareg V6 TDI kostet mit Schaltgetriebe ab 46 900 Euro. dpa

Renault Laguna ab 19. Januar

auch als Kombi Grandtour erhältlich

Wenige Wochen nach der Limousine schickt Renault am 19. Januar auch den Kombi des neuen Laguna an den Start. Er trägt wieder den Beinamen Grandtour und kostet mindestens 23 750 Euro. Mit einer Länge von 4,80 Metern überragt der Neue seinen Vorgänger um neun Zentimeter. Obwohl die Rückscheibe stark geneigt ist, bietet er mehr Laderaum: Bis zur Fensterunterkante fasst das Gepäckabteil laut Renault 508 Liter. Wird die Rückbank umgeklappt, reiche der Platz für 1593 Liter. Die maximale Ladelänge beträgt 2,01 Meter. dpa

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben