Auto : MARKEN-ZEICHEN

VW bringt im nächsten Jahr weitere Golf-Varianten auf den Markt

Der neue Golf Variant kommt im Spätsommer 2009 zu den Händlern. Der Kombi erhält die Frontpartie des gerade präsentierten Drei- und Fünftürers. Dagegen bleibt die Technik weitgehend unverändert. Noch vor dem Verkaufsstart des neuen Golf Variant bringt VW im März den nächsten Golf Plus auf den Markt. Im Sommer soll dann auch noch ein neuer Golf GTI folgen. dpa

Brilliance startet den nächsten Versuch in Deutschland

Neues aus China: Ende Oktober soll der Brilliance BS4 bei über 120 Händlern auf den deutschen Markt kommen. Das Fahrzeug wird mit zwei verschiedenen Motoren und in zwei Ausstattungslinien angeboten. Das Basismodell der 4,65 Meter langen Stufenhecklimousine mit 430 Litern Kofferraumvolumen kostet 15 990 Euro und leistet 100 PS. 36 Pferdestärken mehr soll eine weitere Variante zu bieten haben.ddp

Mazda spendiert dem MX-5

einen neuen Motorsound

Mazda überarbeitet den MX-5. Für den Pariser Automobilsalon vom 4. bis 19. Oktober hat der Hersteller die Vorstellung einer aufgefrischten Version des Roadsters angekündigt. Das Auto soll rechtzeitig zur neuen Cabrio-Saison in den Handel kommen. Zu erkennen ist der überarbeitete MX-5 an einer neuen Frontmaske, die den Wagen sportlicher aussehen lassen und zudem den Luftwiderstand mindern soll. Außerdem wurde die Geräuschkulisse überarbeitet: Der Motor soll nun sportlicher klingen, während es im Innenraum von Roadster und Roadster-Coupé vor allem bei geschlossenem Dach leiser sei.dpa

Toyota zeigt Avensis und neuen Winzling iQ auf Pariser Salon

Toyota zeigt beim Pariser Autosalon erstmals den neuen Avensis. Die dritte Generation der Mittelklasse-Limousine bekommt ein athletischeres Design. Außerdem stehen kraftvollere und sauberere Motoren zur Auswahl. Toyotas zweite Weltpremiere in Paris ist die Serienversion des neuen Kleinwagens iQ. Das weniger als drei Meter lange Stadtauto ist nach Herstellerangaben der kürzeste Viersitzer der Welt. Die Motoren sollen nicht mehr als 99 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen. dpa

Opel überarbeitet die Sparmodelle Corsa und Astra Ecoflex

Opel legt die Ecoflex-Varianten von Corsa und Astra neu auf. Mit CO2-Emissionen von 109 beziehungsweise 119 g/km können der Kleine und der Kompakte als Spritsparer gelten: Pro 100 Kilometer verbrauchen sie 4,1 beziehungsweise 4,5 Liter Diesel. Beide Modelle kommen noch in diesem Jahr auf den Markt. Im Sommer 2009 bringt Opel außerdem eine Ecoflex-Variante seines neuen Topmodells Insignia. ddp

Honda kündigt familienfreundliche Hybrid-Baureihe für 2009 an

Honda will im ersten Halbjahr 2009 ein neues familientaugliches Hybridfahrzeug auf den Markt bringen. Mit dem Insight genannten fünftürigen Fließheck will der Hersteller Honda die Hybridtechnik preislich neu positionieren. Der auf einer neuen Plattform entwickelte Insight ist für fünf Insassen ausgelegt und soll auch genügend Platz für Ladung bieten. Dazu wurden die Batterie und die Kontrolleinheit für den Antrieb im Boden des Kofferraums untergebracht. dpa

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar