Auto : MARKEN-ZEICHEN

Chevrolet Volt soll auch als Elektro-Opel angeboten werden

Das Elektroauto Chevrolet Volt soll in Europa auch als Opel Ampera auf den Markt kommen. Zum Genfer Autosalon (5. bis 15. März) hat Opel eine Designstudie vorbereitet, die einen Vorgeschmack auf das ab 2011 erwartete Serienmodell geben soll. Die Antriebstechnik wird komplett vom Volt übernommen. Auch der Ampera bekommt deshalb einen Elektromotor, der aus einer Lithium-Ionen-Batterie mit ausreichend Kapazität für eine Fahrstrecke von 60 Kilometern gespeist wird. Danach muss der Ampera nicht zwingend an eine Steckdose: Als Notstromaggregat springt ein kleiner Benzinmotor an, der über einen Generator wieder Strom fürs Auto erzeugt. dpa

Brilliance kündigt zwei weitere Modelle für Deutschland an

Der chinesische Autobauer Brilliance will noch in diesem Jahr zwei neue Modelle in Deutschland auf den Markt bringen. Dabei handelt es sich um den Kombi BS4 Wagon und den kompakten BS2. Der Kombi soll im Sommer zu den Händlern kommen. Der BS2, mit dem der Hersteller unter anderem dem VW Golf Konkurrenz machen will, soll im Laufe des Jahres in den Verkaufsräumen stehen. Beide Modelle will das Unternehmen auf dem Genfer Autosalon vorstellen.dpa

Porsche verabreicht dem

911 GT3 eine Leistungsspritze

Der Porsche 911 GT3 wird schneller und stärker. Als Antrieb des sportlichsten 911er unterhalb des Turbo-Modells dient ein auf 3,8 Liter Hubraum vergrößerter Sechszylinder. Dadurch steigt die Leistung um 15 kW/20 PS auf 320 kW/435 PS. Der Verkauf startet im Mai zu Preisen ab 116 947 Euro. Das neue Triebwerk beschleunigt den Zweisitzer in 4,1 Sekunden auf Tempo 100. Seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei 312 km/h. Zu erkennen ist die neue GT3-Generation an einem markanten Heckflügel, auffälligen Schwellern und Kotflügelverbreiterungen.dpa

Bentley kündigt Modell für

den Betrieb mit Bioethanol an

Bentley will beim Genfer Autosalon das erste Flexfuel-Modell seiner Firmengeschichte enthüllen. Das Fahrzeug wird sich mit Biosprit, herkömmlichem Benzin oder einer Mischung beider Kraftstoffe betreiben lassen. Gleichzeitig handele es sich bei der Neuheit um „das schnellste und stärkste“ jemals von Bentley gebaute Fahrzeug, kündigte das Unternehmen an. Erste Fotos lassen vermuten, dass das Luxus-Coupé Continental GT die Basis liefert.dpa

BMW will alle Diesel mit Schutz gegen Fehlbetankung ausrüsten

BMW rüstet alle Dieselmodelle serienmäßig mit einem Fehlbetankungsschutz aus. Er soll verhindern, dass Fahrer eines Selbstzünders versehentlich Ottokraftstoff tanken. Das System besitzt eine Sperrklinke, die beim Tanken nur von einer genormten Diesel-Zapfpistole entriegelt werden kann. Der Fehlgriff beim Tanken kann böse Folgen haben: Die Entleerung und Reinigung des Tanks, der Leitungen und Kraftstoffpumpe sowie der Wechsel des Spritfilters ist in vielen Fällen unumgänglich. dpa

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar