MARKTREPORT : Exklusivedition des Beetles

Spezielle Sonderserie zum Start. So gibt es den neuen Beetle nur zur Markteinführung.

Zur Markteinführung in Deutschland wird es eine spezielle Sonderserie vom Beetle geben, die auf Grund ihrer Exklusivität (auf 800 Stück limitiert) schnell zu begehrten Sammlerstücken avancieren könnte. Auf Basis des Beetle Sport 2.0 TFSI mit 200 PS wird es für Deutschland 600 so genannte White Turbo- und 200 Black Turbo-Versionen geben – in Schwarz- oder Weißmetallic. Sie fallen optisch stark auf und kosten 1500 Euro mehr als der normale Beetle.

Erkennbar sind sie auf Anhieb am seitlichen Schriftzug Turbo sowie an den glanzgedrehten Leichtmetallrädern vom Typ Tornado, die amerikanischen Radabdeckungen nachempfunden sind. Im Innenraum sind Instrumententafel, Lenkradspange und Türbrüstungen in Wagenfarbe lackiert. Ansonsten ist der Normal-Beetle in zwölf verschiedenen Farben lieferbar; am aufälligsten wirkt sicherlich das knallige Gelb für 235 Euro extra.

(rr)

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben