Mazda macht in Sport : Mit dem CX-7 am Tatort Salzburgring

Tatort-Kommissar Klaus J. Behrendt ist zusammen Star-Koch Tim Mälzer neuer Markenbotschafter.

Mazda CX7 Behrendt
Klaus J. Behrendt ist neuer Markenbotschafter für Mazda. -Foto: Mazda

Mazda hat neben den Modellvarianten Mazda 3 MPS und Mazda 6 MPS drei reinrassige Sportler im Programm: Der MX-5 ist längst Kult, inzwischen gibt es neben dem Roadster auch ein Cabrio Coupé. Der RX-8 beweist, welch geniale Erfindung der Wankelmotor war. Und der CX-7 versucht mit neu entwickeltem Allradantrieb und jeder Menge sportlicher Details (im Foto Lenkrad und Heckleuchte), der Marke neue Zielgruppen zu erschließen. Um zu zeigen, was das Handling seiner Sport-Typen ausmacht, zieht der Hersteller mit seiner „Zoom Zoom Experience“ durchs Land. Zuletzt machte der Tross am Salzburgring Station, wo Händler, Geschäftspartner und Endkunden im Selbstversuch lernten, wie sich Driften, Extremwedeln und Ideallinie auf einem Rennkurs anfühlen. Dabei war auch Klaus J. Behrendt. Als Kommissar Max Ballauf durfte er im Tatort zwar nie Mazda fahren – privat aber steuert er jetzt einen CX-7. Behrendt ist (wie Tim Mälzer) neuer „Markenbotschafter“ Mazdas; er wohnt in Berlin-Westend. eric

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar