MERCEDES C-KLASSE 4MATIC : Allrad mit Stern - vor 100 Jahren ging’s los

DAS ANGEBOT



4matic in der C-Klasse gibt es nur mit Sechszylinder und mit 7-Gang-Automatik. Die Benziner C 280 und C 350 gibt es als Allradlimousinen; den C 320 CDI zudem auch als Allradkombi. Die Ausstattung entspricht den Modellen mit Heckantrieb, der Mehrpreis für die 4matic liegt bei 2000 Euro netto.

DER MARKT

Obwohl der Allradanteil bei der C-Klasse nur bei etwa fünf Prozent liegt, kann Mercedes nicht darauf verzichten: Audi und BMW würden sich freuen. Zudem ist Allrad in Amerika für viele ein Muss – weil dort Kombis selten verkauft werden, gibt es die meisten 4matic-Varianten von Mercedes nur als Limousinen.

DIE GESCHICHTE

Vor 100 Jahren fing alles an – in Marienfelde bei Berlin. Der „Dernburg-Wagen“ war Mercedes’ erstes Allradmodell, eine Sonderanfertigung für Namibia. Weitere Allradmeilensteine: ab 1987 im W124; ab 1997 mit der Momentverteilung 35:65 in der E-Klasse; seit 2002 auch in S- und C-Klasse. eric

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar