MERCEDES E-KLASSE : Vierzylinder mit viel kleinerem Durst

Bis zu 23 Prozent weniger Verbrauch bei den Dieseln, bis zu 20 Prozent weniger bei den Benzinern, das verspricht Mercedes für die E-Klasse. So sollen die neuen Vierzylinder-Diesel mit 5,3 Liter Kraftstoff zufrieden sein (139 g CO2/km): im E 200 CDI mit 100kW/ 136 PS, im E 220 CDI mit 125 kW/

170 PS und im E 250 CDI mit 150 kW/ 204 PS. Im Herbst folgt als vorerst einziger Sechszylinder-Diesel der E 350 BlueTec mit 155 kW/211 PS. Die Palette der Benziner startet mit einem neu entwickelten 1,8-Liter-Motor mit Turbolader und Direkteinspritzung, den es als

E 200 CGI mit 135 kW/184 PS und als E 250 CGI mit 150 kW/204 PS gibt. Die Motoren sollen 6,8 und 7,4 Liter verbrauchen (159 und 175 g CO2/km). Übernommen werden der E 350 CGI mit 215 kW/292 PS sowie der E 500 mit 285 kW/388 PS. kko

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben