Elektro-Motorrad von Harley Davidson : Rockermaschine zum Aufladen

Einen Sound wie "ein Kampfjet auf einem Flugzeugträger" verspricht Harley Davidson: Das erste Elektro-Motorrad des traditionsreichen Herstellers soll mit neuer Persönlichkeit und hohem Tempo überzeugen - und auch in Europa getestet werden.

Mit diesem Vorserienmodell begibt sich Harley-Davidson auf einen neuen Weg: Der Cruiser fährt elektrisch.
Mit diesem Vorserienmodell begibt sich Harley-Davidson auf einen neuen Weg: Der Cruiser fährt elektrisch.Foto: dpa

Die für ihre röhrenden Motoren bekannte US-Kultmarke Harley-Davidson versucht sich mit einem Elektro-Motorrad. Ausgewählte Kunden können noch in diesem Jahr in den USA probeweise auf den mit einer Lithium-Ionen-Batterie ausgestatteten Rockermaschinen über die Straßen heizen, teilte der Motorrad-Hersteller am Donnerstag mit. "Wir sind gespannt, was die Leute denken", sagte Harley-Davidson-Chef Matt Levatich.

Serienproduktion vorerst nicht geplant

Die Elektro-Harleys können innerhalb von vier Sekunden auf 110 Stundenkilometer beschleunigen; die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 160 Kilometern pro Stunde. Das Elektro-Motorrad habe einen "unverkennbar neuen Sound", erklärte das Unternehmen. Es klinge wie ein "Kampfjet auf einem Flugzeugträger".

Eine serienmäßige Produktion ist vorerst nicht geplant. Erst einmal soll die Meinung der Kunden eingeholt werden. Das Unternehmen wolle der "kundenorientierten Produktentwicklung" treu bleiben, hieß es in einer Mitteilung. Im nächsten Jahr soll die Elektro-Harley auch in Kanada und in Europa getestet werden können. "Wir stehen an der Schwelle zu einer aufstrebenden Industrie und wir sind darüber begeistert", sagte Levatich. (afp)

Vintage Velos
Vintage Vélos: Die Fundstücke von Mathias Henfling sind echte Klassiker unter den Rennrädern. Die Sammlung des Berliners bietet echte Raritäten, wie dieses Rad vom italienischen Hersteller Bianchi.Weitere Bilder anzeigen
1 von 10Foto: Mathias Henfling
06.06.2014 13:41Vintage Vélos: Die Fundstücke von Mathias Henfling sind echte Klassiker unter den Rennrädern. Die Sammlung des Berliners bietet...

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben