Im Herbst lauern viele Gefahren für Motorradfahrer : Trügerischer Sonnenschein

Die Tage werden kürzer, die Sonne steht tiefer, die Temperaturen sinken und die Bäume verlieren ihr Laub. Der Herbst bietet zwar oft herrliche Sonnentage, aber birgt auch viele Gefahren für Motorradfahrer.

Farbenprächtig: Der Herbst besticht durch warme Farben und schöne Sonnentage. Doch die tiefstehende Sonne blendet Autofahrer, die dann schnell mal ein Motorrad übersehen.
Farbenprächtig: Der Herbst besticht durch warme Farben und schöne Sonnentage. Doch die tiefstehende Sonne blendet Autofahrer, die...Foto: Patrick Pleul/dpa

Tiefstehende Sonne, Morgentau, Laub - für Motorradfahrer birgt der Herbst viele Risiken. Daher sollten sie bei Touren an sonnigen Herbsttagen besonders aufmerksam sein, rät der Tüv Thüringen in Erfurt. Trügerisch kann das schöne Wetter zum Beispiel für das Fahrverhalten der Maschine sein. Denn oft sind die Fahrbahntemperaturen niedriger als die Lufttemperatur. Die Folge: Der Reifen kann den optimalen Grip nicht aufbauen. In Kurven kann die daher Maschine wegrutschen.

Aber auch Autofahrer sollten im Herbst aufmerksamer sein. Bei tiefstehender Sonne können Zweiradfahrer leicht übersehen werden, erklären die Experten. Oftmals unterschätzen Autofahrer auch Entfernung, Geschwindigkeit und Beschleunigungsvermögen eines Motorrades. Motorradfahrer sollten dabei ihren Gashahn nicht zu sehr aufdrehen. Mit Raserei gefährden sie nicht nur ihr eigenes Leben, sondern auch das der anderen, erklärt der Tüv. (dpa)

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

1 Kommentar

Neuester Kommentar