Legendäres Motorrad wieder auf dem Markt : Yamaha bringt die SR 400 zurück

Ende Februar kehrt ein Motorradklassiker nach Deutschland zurück: Mit dem Dauerbrenner-Modell wird Yamaha die Geschichte der SR 500 aus den späten 1970er Jahren fortschreiben, die hierzulande 1999 ihr vorläufiges Ende fand.

Schnörkelloser Klassiker: Die Yamaha SR 400 feiert nach 15 Jahren ihr Deutschland-Comeback.
Schnörkelloser Klassiker: Die Yamaha SR 400 feiert nach 15 Jahren ihr Deutschland-Comeback.Foto: dpa

Auf dem Heimatmarkt in Japan bietet Yamaha die Baureihe SR 400 seit 35 Jahren ohne Unterbrechung an. Der luftgekühlte Einzylindermotor der neuen SR 400 hat weniger Hubraum als der des Ur-Modells. Er schöpft aus 399 Kubikzentimetern 17 kW/23 PS. So wie früher wird er per Kickstarter gezündet. Ein Zugeständnis an die Moderne ist die elektronische Benzineinspritzung.

Die SR 400 kostet ab 5795 Euro, teilte der Hersteller mit. Ein limitiertes Sondermodell zum 50-jährigen Bestehen von Yamaha Deutschland mit Retro-Lackierung und zweifarbiger Sitzbank gibt es ab 7295 Euro. (dpa)

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben