Neuer Motorroller Quadro4 : Vier sind das neue zwei

Motorrad-Feeling - auf vier Rädern: Der Quadro4 aus der Schweiz verspricht viel. Mit spezieller Technik soll der Roller besonders in einer Disziplin auf der Straße punkten...

Roller auf vier Rädern: Der Quadro4 soll in Kurven dank seiner hydraulischen Neigetechnik an Vorder- und Hinterachse um bis zu 40 Grad in Schräglage gehen können.
Roller auf vier Rädern: Der Quadro4 soll in Kurven dank seiner hydraulischen Neigetechnik an Vorder- und Hinterachse um bis zu 40...Foto: dpa

Er steht mit vier Rädern stabil auf der Straße, soll aber beim Kurvenfahren Motorrad-Feeling vermitteln: Das verspricht das schweizerische Unternehmen Quadro Vehicles für seinen ungewöhnlichen Roller Quadro4. Die hydraulische Neigetechnik an der Vorder- und Hinterachse soll bis zu 40 Grad Schräglage erlauben, beim Parken oder Ampelstopp lässt sie sich über einen Hebel arretieren.

Der vierrädrige Zweisitzer mit 350 Kubikzentimeter großem und 20 kW/27 PS starkem Einzylindermotor darf laut Hersteller mit Pkw-Führerschein gefahren werden. Das Design erinnert - vom Fahrwerk mal abgesehen - an das moderner Maxi-Scooter. Der Quadro4 feiert Weltpremiere auf der Intermot (Publikumstage: 2. bis 5. Oktober) in Köln, vor zwei Jahren stand dort bereits der Prototyp. Die Markteinführung soll im Mai 2015 erfolgen. Preise stehen noch nicht fest. (dpa)

Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken. 

Mehrfahrgelegenheit – 
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben