Neue Ausgabe des Transporters : Ford pflegt den Transit

Der Kölner Autobauer gönnt der nun schon 7. Generation des Transit höhere Ladekapazität. Auch bei Fahrkomfort und technischer Ausstattung soll das legendäre Modell zulegen.

7.Generation: Der neue Ford Transit kommt ab Mai in die Autohäuser.
7.Generation: Der neue Ford Transit kommt ab Mai in die Autohäuser.Foto: dpa

Ford beginnt im Mai mit der Markteinführung der neuen Generation des Transit. Das Transporter-Flaggschiff des Kölner Herstellers wird geräumiger: Bei der Ladekapazität legt der Transit je nach Ausführung um bis zu 11 Prozent zu. Das Auto soll es wie bisher in den Karosserievarianten Kastenwagen, Kombi, Bus und als reines Fahrgestell geben, die bis Ende 2014 nach und nach eingeführt werden. Außerdem gibt es die Option auf unterschiedliche Radstände, Fahrzeuglängen und Dachhöhen.

Teils gegen Aufpreis gibt es Assistenzsysteme wie Tempomat mit Abstandswarner, Rückfahrkamera, Fahrspurassistent mit Müdigkeitswarner, statisches Kurvenlicht und das von den Pkw-Modellen bekannte Multimedia-System Ford SYNC. Außerdem ist die Fahrerkabine besser gegen Geräusche gedämmt, teilt Ford mit. Das Fahrwerk biete mehr Komfort. Kunden haben die Wahl zwischen mehreren Dieselmotorisierungen mit bis zu 114 kW/155 PS Leistung.

Die Preise für den Transit als Kastenwagen beginnen laut Hersteller bei 32 368 Euro. Die Bus-Ausführung kostet ab 46 362 Euro. Das reine Fahrgestell mit Einzelkabine gibt es ab 28 203 Euro. Mit dem Transporter feiert Ford bereits seit Markteinführung 1965 große Erfolge. Die neue Generation des Transit wird nur noch im türkischen Gölcük gebaut. (dpa)

Vom Mini bis zum großen C
Das neue Jahr spült eine regelrechte Flut an Neuheiten auf den Markt. Schon im Januar will Mercedes die neue C-Klasse präsentieren. Bilder davon gab es bereits im Dezember. Das ist aber nur der Auftakt.Weitere Bilder anzeigen
1 von 47Foto: Hersteller
11.01.2014 03:25Das neue Jahr spült eine regelrechte Flut an Neuheiten auf den Markt. Schon im Januar will Mercedes die neue C-Klasse...

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben