Auto : Neue Optik, neuer Diesel – der Ceèd II

Der Kia Ceèd wird überarbeitet. Der Kompaktwagen bekommt Mitte September ein aufgefrischtes Design, einen veränderten Innenraum sowie einen neuen Dieselmotor. Die Preise beginnen dann bei 14 430 Euro für den Fünftürer, der Kombi „Sporty Wagon“ startet bei 16 345 Euro. Was künftig der äußerlich unveränderte Dreitürer „Pro Ceèd“ kostet, teilte Kia bei einer Präsentation in Wien dagegen nicht mit. Wichtigste Neuerung ist die Einführung des modernisierten Diesels mit 1,6 Liter Hubraum. Ihn gibt es wahlweise mit einem ebenfalls neuen Sechsganggetriebe sowie mit 66 kW/90 PS oder 81 kW/115 PS. Für 300 Euro Aufpreis kann dieser Motor auch mit einem Start-Stopp-System kombiniert werden. Dann liegt der Verbrauch im Fünftürer für die 90 PS-Variante bei 4,2 Liter und der CO2-Ausstoß bei 110 g/km. Neben dem neuen Diesel gibt es auch weiterhin einen Selbstzünder zwei Litern und 103 kW/140 PS sowie drei Benziner mit 1,4 bis 2,0 Litern Hubraum, die ein Spektrum von 80 kW/109 PS bis 105 kW/143 PS abdecken. dpa

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben