Auto : Neuwagen- Garantie feiert Comeback

Nach 30 anderen Autoherstellern bieten nun auch wieder Mercedes und VW eine Garantie auf ihre Neuwagen an. Sie dauert allerdings nur zwei Jahre, im Gegensatz zu fernöstlichen Herstellern wie Hyundai, Kia und Subaru, die sich zu drei Jahren Garantie verpflichten, meldet der ADAC. Um in den Genuss der Neuwagengarantie zu kommen, müssen sich die Käufer an Auflagen halten und die Wartung des Autos in Fachwerkstätten erledigen lassen – und oftmals teuer bezahlen. Nur dann werden Mängel im Rahmen einer Garantie vom Vertragshändler kostenlos beseitigt.

Nach Einführung der gesetzlich vorgeschriebenen Sachmängelhaftung 2002 hatten einige Marken ihre Garantieleistungen eingeschränkt. Während bei der Haftung klar sein muss, dass der Mangel schon beim Kauf des Wagens vorlag, ist dies bei der Garantie nicht erforderlich. Die Sachmängelhaftung sieht vor, dass der Autohändler für solche Mängel bei Neufahrzeugen zwei Jahre lang aufkommen muss. In den ersten sechs Monaten wird dabei per Gesetz unterstellt, dass der Mangel schon beim Kauf vorlag. Danach muss dies der Käufer beweisen.

Laut ADAC bietet nun nur noch BMW keine Neuwagengarantie an. Stattdessen habe die bayerische Autoschmiede ihre Sachmängelhaftung auf zwei Jahre erweitert – die heißt, dass der Nachweis durch den Käufer, dass der Mangel schon beim Kauf vorlag, während dieser gesamten Zeit nicht mehr erforderlich ist. afp

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben