News aus der Autobranche : Peugeot parkt selbst, Porsche zeigt Platin

Kaum auf dem Markt nimmt sich Haustuner Abt schon dem neuen VW Golf VII an. Chevrolet kündigt für nächstes Jahr eine neue Corvette an und Peugeot parkt jetzt selbst ein - Neuigkeiten aus der Autobranche.

Glänzt mit angebautem Platin-Silber: Das Sondermodell des Porsche Panamera.
Glänzt mit angebautem Platin-Silber: Das Sondermodell des Porsche Panamera.Foto: Hersteller

Porsche Panamera kommt als Platinum-Edition
Mit Anbauteilen in Platinsilber rüstet Porsche den Panamera ab November zur Platinum-Edition auf. Hinzu kommen die Luftauslassblenden des Turbo-Modells, Bi-Xenon-Leuchten, 19-Zoll-Räder und eine zweifarbige Lederausstattung. Das Sondermodell gibt es nach Werksangaben wahlweise für den konventionellen Panamera mit seinem 220 kW/300 PS starken V6-Motor und Heckantrieb, für den Panamera 4 mit Allrad und für den Panamera Diesel, den ein 184 kW/250 PS starker Sechszylinder antreibt. Die Preise liegen zwischen 79 797 und 87 323 Euro.
"Heißes und vernünftiges Sportgerät" - Der Abt Golf VII
Der neue Golf ist noch gar nicht bei den Händlern, schon bietet Abt eine Tuning-Variante an. Die Kemptener haben Leistungssteigerungen für Benziner und Diesel für voraussichtlich rund 1500 bis 1900 Euro im Programm. So kommt der 1.2 TFSI nun auf 77 kW/105 PS, in der Serie sind es 63 kW/86 PS. Stärkster Abt-Golf ist der 2.0 TDI mit 154 kW/210 PS (vorher: 135 kW/184 PS). Für das Bodykit können rund 3600 Euro addiert werden, es besteht unter anderem aus Frontspoiler, Scheinwerferblenden, Heckschürze und Vierrohr-Endschalldämpfern. Die passende Rad-Reifen-Kombination kostet etwa 3000 Euro. Das laut Abt "heiße, aber vernünftige und alltagstaugliche Sportgerät" kann ab sofort bestellt werden.
Peugeot bringt 208 mit Einparkautomatik

Peugeot bietet den 208 jetzt auch mit einem halbautomatischen Einparkassistenten an. Das System erkennt parallel zur Straße liegende Lücken und übernimmt beim Einparken das Kurbeln. Der Fahrer muss weiterhin Gas geben und bremsen. So bestückt wird derzeit ausschließlich das ab November bestellbare Sondermodell Intuitive, das auf der höchsten Ausstattungslinie Allure basiert. Zudem hat es elektrisch anklappbare Spiegel, getönte Fondscheiben, statisches Kurvenlicht, neu gestaltete Sitzbezüge und Leichtmetallräder an Bord. Die Preise beginnen bei den Benzinern bei 17 700 Euro, als Diesel werden mindestens 19 750 Euro fällig.

Die neue Einparkhilfe von Peugeot wird es vorerst nur im Sondermodell Intuitive geben.
Die neue Einparkhilfe von Peugeot wird es vorerst nur im Sondermodell Intuitive geben.Foto: Hersteller

Chevrolet kündigt neue Corvette für 2013 an
Einer der erfolgreichsten Sportwagen der Welt geht in die nächste Runde: Pünktlich zum 60. Geburtstag im nächsten Jahr hat Chevrolet eine Neuauflage der Corvette angekündigt. Die siebte Generation des amerikanischen Dauerbrenners feiert ihre Weltpremiere im Januar auf der Motorshow in Detroit und kommt wenig später in den Handel. Details zur Technik des üblicherweise ausschließlich von V8-Motoren angetriebenen und als Coupé oder Cabrio lieferbaren Sportwagens nannte Chevrolet noch nicht. (dpa)

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben