Auto : Ohne Mann aufs Motorboot Ein Berliner Fahrtraining nur für Frauen

Erfahrungsgemäß sind viele Frauen beim motorisierten Wassersport mit mehr Elan dabei, wenn der eigene Partner einmal nicht dabei ist. Scheinbar gut gemeinte Ratschläge von Männerseite führen bei Paaren an Bord eines Motorboots erfahrungsgemäß häufig zum Gegenteil der gewünschten Wirkung: nämlich dazu, dass die Frau an Bord den Steuerhebel gar nicht mehr umlegen mag.

Am Motorbootfahren interessierte Frauen ab 16 Jahren, egal ob mit Bootsführerschein oder ohne, können am Pfingstwochenende zum Hafenfest auf der Marina Lanke Werft an einem Motorboot-Fahrtraining teilnehmen, das vom Bootshandel-Magazin und der Berliner Bootmesse Boot & Fun gemeinsam präsentiert wird.

Bei dem speziell auf weibliche Bedürfnisse zugeschnittenen Training am 10. und 11. Mai sind die Frauen an Bord unter sich. Die erfahrenen Trainerinnen sind ausschließlich weiblich, um die mögliche Unsicherheit beim Steuern eines Motorboots in Spaß und Selbstvertrauen zu verwandeln. Das Training eignet sich auch für in Sachen Wassersport unerfahrene Frauen, die noch nie Boot gefahren sind und dies einmal testen wollen.

Anmeldungen für die jeweils eine halbe Stunde dauernden Kurztörns auf der Havel sind ab sofort möglich. Natürlich kann sich frau auch spontan während des Hafenfests spontan entscheiden, aufs Boot zu gehen – soweit die Platzkapazität an den beiden Veranstaltungstagen reichen. Im vergangenen Jahr, bei der Berliner Premiere des Frauenfahrtrainings, nutzten mehr als 80 Teilnehmerinnen von der 16-jährigen Schülerin bis zur Ruheständlerin die Gelegenheit, an Pfingsten an Bord zu gehen.

Marina Lanke Berlin, Scharfe Lanke 109-131, 13595 Berlin, Voranmeldung: Tel. (030) 306 719 719

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben