Parkplätze für Behinderte : Im Auto warten nicht erlaubt

Parkplätze für behinderte Mitmenschen sollten tabu sein für andere Autofahrer. Leider respektieren das manche Autofahrer oft nicht. Ein Gericht in Hamburg hat nun noch mal die Rechte von Behinderten gestärkt. Die Missachtung wird künftig noch stärker bestraft.

Muss auf alle Fälle frei bleiben: Ein Parkplatz für Behinderte.
Muss auf alle Fälle frei bleiben: Ein Parkplatz für Behinderte.Foto: dpa

Auch wer im Auto nur die Stellung hält, darf ohne Berechtigung nicht auf einem Behindertenparkplatz stehen. Ein Knöllchen sei sofort gerechtfertigt, sagt die Hamburger Verkehrsrechtsanwältin Daniela Mielchen. Wenn der Fahrer oder ein Beifahrer im Auto sitzen bleiben, um einem Parkberechtigten schnell Platz machen zu können, schütze das nicht vor der Strafe.

Behinderte Menschen müssten immer die Möglichkeit haben, die ausgewiesenen Parkplätze zu nutzen. Das Bußgeld für unberechtigtes Parken auf Behindertenparkplätzen kostet 35 Euro. Fahren Parksünder ihren Wagen nicht unverzüglich weg, kann er sogar abgeschleppt werden. Dabei spielt es laut Mielchen keine Rolle, ob jemand im Auto wartet oder nicht. (dpa)

Tops und Flops bei Vans und Minis
2012 war ein Jahr der Erfolge für die deutsche Autoindustrie. Alle wichtigen deutschen Unternehmen der Branche konnten Rekordzahlen vermelden. Das hängt allerdings vor allem am Export. Denn der deutschen Markt stagnierte. Am Ende werden laut Verband der deutschen Autoindustrie wahrscheinlich rund 3,1 Millionen Neuwagen hierzulande verkauft worden sein.Weitere Bilder anzeigen
1 von 32Foto: dpa
04.01.2013 17:032012 war ein Jahr der Erfolge für die deutsche Autoindustrie. Alle wichtigen deutschen Unternehmen der Branche konnten...

6956506

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

19 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben