Peugeot zeigt Crossover auf 208-Basis : Gelände statt Kombi

Peugeot hat in China einen erheblichen Aufholbedarf. Deshalb zeigen die Franzosen auf der Autoshow in Peking eigens ein neues Konzeptfahrzeug auf Basis des 208. Der kleine Geländegänger könnte sogar den Kombi im Programm beerben.

Kleiner Lifestyler: Mit einem Geländewagen auf Basis des Kleinwagen 208 könnte Peugeot eine neue Nische eröffnen.
Kleiner Lifestyler: Mit einem Geländewagen auf Basis des Kleinwagen 208 könnte Peugeot eine neue Nische eröffnen.Foto: Hersteller

Peugeot liebäugelt mit einem kleinen Geländewagen im Format des 208. Auf dem Messestand des französischen Unternehmens auf der Auto China in Peking (Publikumstage: 27. April bis 2. Mai) bekommen Besucher die Studie Urban Crossover zu sehen. Der höher gelegte Kleinwagen mit rustikalem Design misst 4,14 Meter in der Länge und fällt damit 20 Zentimeter kürzer aus als der für diesen Sommer angekündigte SUV 4008. Während Peugeot mit dem 4008 gegen Autos wie den VW Tiguan antritt, würde ein auf der Peking-Studie basierendes Serienmodell zu den ersten SUVs im Kleinwagensegment zählen.

Reines Showcar: Über mögliche Technik schweigt sich Peugeot bisher aus.
Reines Showcar: Über mögliche Technik schweigt sich Peugeot bisher aus.Foto: Hersteller

Offiziell gibt es zu den Serienchancen noch keine Auskunft. Selbst zur Technik unter dem Blech nennt Peugeot keine Details. Doch in Unternehmenskreisen war bereits bei der Präsentation des 208 davon die Rede, dass ein kleines SUV den wenig erfolgreichen Kombi 207 SW beerben könnte - deshalb könnte das Showcar schon im nächsten Jahr auf die Straße kommen.

Der französische PSA-Konzern, zu dem neben Citroën auch Peugeot gehört, hat in Asien lange Zeit wenig getan, um sich auf den dortigen Märkten zu etablieren. Angesichts der eher schwachen Prognosen für die Automärkte in Europa, wo der Konzern den größten Teil seines Umsatzes erzielt, versucht man nun dort verstärkt Fuß zu fassen.

(mme/dpa)

Der neue Peugeot 208 in Bildern:

Mit Reizen nicht geizen
Kleiner, frecher und nicht mehr mit der großen Schnauze: Peugeot hat einen Nachfolger für den 207 auf den Markt gebracht.Weitere Bilder anzeigen
1 von 18
21.04.2012 08:29Kleiner, frecher und nicht mehr mit der großen Schnauze: Peugeot hat einen Nachfolger für den 207 auf den Markt gebracht.

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar