Auto : Prius geliftet – aber er wird etwas teurer

Der Toyota Prius ist seit 1997 Vorreiter und Trendsetter bei den Hybridfahrzeugen. Jetzt erhält die dritte Generation (seit 2009) ein leichtes Facelift. Geändert hat sich neben Details auch der Preis: Der renovierte Prius kostet mindestens 26 500 Euro, das sind 750 Euro mehr als bislang.

Auf technische Modifikationen am Hybridsystem mit 100 kW/136 PS Leistung und 3,9 Litern Verbrauch hat man verzichtet. Im Inneren sollen neue Polster ein hochwertiges Ambiente erzeugen. Verspielter geht es bei den Instrumenten zu. Der Bordcomputer zeigt jetzt den Durchschnittsverbrauch des letzten Monats oder der vergangenen fünf Monate an und bietet zudem den Vergleich mit einem Nichthybridfahrzeug, dessen Werte sowie die aktuellen Spritpreise man eigens eingeben kann. Der Prius rechnet dann die gesparten Beträge aus. Das Multimediasystem mit Touchscreen zählt nun zur Serienausstattung. sppr

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben