Qualitätsreport : Zufrieden? Da hängt Dacia alle ab

Dacia fährt den Sieg ein: Beim Qualitätsreport 2010 der Autozeitung verweist die rumänische Renault-Tochter die Premiumhersteller Lexus und Porsche auf die Plätze.

Im Service-Report hat Subaru die Nase vorn. Fahrer eines Dacia sind der Leserbefragung zufolge am zufriedensten mit ihrer Marke. Es folgen dichtauf Porsche, Kia und BMW.

Das Ergebnis unterstreichen die Rumänen mit einem weiteren ersten Platz, nämlich bei der Frage „Sind Sie in den letzten 12 Monaten unterwegs liegen geblieben?“ Mit Nein antworteten hier 95,3 Prozent der Dacia-Eigner, gefolgt von Daihatsu (93,3 Prozent) und Honda (92,3 Prozent). „Mussten Sie im letzten Jahr außerplanmäßig in die Werkstatt?“ lautete eine weitere Frage. Auch hier dominierte Dacia mit 82,8 Prozent Verneinungen, gefolgt von Lexus (78,1) und Daihatsu (73,3). Hier macht sich jedoch die Tatsache bemerkbar, dass Dacia erst seit vier Jahren auf dem deutschen Markt agiert.

Die Frage, warum das Auto in die Werkstatt musste, gibt Aufschluss über die Anfälligkeit der einzelnen Marken bei bestimmten Baugruppen. Hier wurde Lexus vor allem bei Bremsanlage und Innenraum auffällig, bei Subaru schwächeln häufig die Abgasanlagen, Saab-Werkstätten hatten besonders häufig an Motor und Elektrik zu arbeiten.

Subaru schnitt hingegen in der Befragung zum Thema Service am besten ab. Auf dem zweiten Platz rangiert Toyota, gefolgt von Chrysler und Honda. Der Erstplatzierte konnte die Kriterien Werkstatt und Information bei Abholung für sich entscheiden. Toyota konnte zwar in keiner der Kategorien den ersten Platz belegen, rangierte jedoch in den meisten Kriterien weit vorn. An der Umfrage nahmen knapp 15 000 Autofahrer teil. tm

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben