Quattro GmbH : Mit Taschen fing die Geschichte an

1983 startete das Unternehmen und verkaufte Lifestylezubehör – Taschen und Regenschirme. Mitte der 90er Jahre reagierte man auf die Wünsche der Kunden nach Individualisierung und startete als eigenständige GmbH und präsentierte mit dem Audi S6 plus das erste eigenständige Modell.

Der Kombi verfügte über einen 326 PS starken V8-Motor aus dem Audi S8 und fand immerhin 952 Käufer. Die Montage des Fahrzeugs erfolgte jedoch komplett bei Audi in Neckasulm. Trotzdem trat die quattro GmbH erstmals auch in den Fahrzeugpapieren als Hersteller auf. Deutlich mehr Anhänger fand das auf dem Audi A4 basierenden Modelle Audi RS4 mit einem leistungsgesteigerten V6 Biturbomotor und 380 PS. Es folgten weitere Derivate der jeweils aktuellen Audi-Topmodelle, wobei der aktuelle Höhepunkt in der Komplettmontage des Audi R8 liegt. Mit dem TT RS beschreitet die quattro GmbH neue Wege: So fand lediglich die Entwicklung der Komponenten bei der quattro GmbH statt. Produziert wird das Fahrzeug in Ungarn auf dem Band seiner schwächeren Brüder. sj

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar