Rückgaberecht bei Gebrauchtwagen : Luxus darf nicht stinken

Wer ein teures Auto kauft möchte nicht mit profanen Gerüchen belästigt werden. Das dachte sich auch ein Gebrauchtwagenkäuferin, deren Auto seltsam roch. Als der Verkäufer die Rücknahme des Fahrzeugs verweigerte zog diese vor Gericht. Mit Erfolg.

Gut aussehen sollte es schon, das Wunschfahrzeug. Schlecht riechen hingegen nicht. Im Zweifel ist das sogar ein Rückgabegrund.
Gut aussehen sollte es schon, das Wunschfahrzeug. Schlecht riechen hingegen nicht. Im Zweifel ist das sogar ein Rückgabegrund.Foto: dpa

Ein fast neuer Luxus-Gebrauchtwagen darf im Innenraum nicht übel riechen. Lässt sich der Geruch auch durch mehrere Nachbesserungen nicht beseitigen, kann der Käufer das Auto zurückgeben, entschied das Oberlandesgericht Saarbrücken in einem Fall, auf den der ADAC hinweist (AZ.: 1 U 475/11-141).

Bei dem Rechtsstreit ging es um eine 120 000 Euro teure Limousine mit einer Laufleistung von weniger als 800 Kilometern. Die Klägerin hatte das Auto wenige Monate nach der Erstzulassung gekauft. Nach längerem Abstellen roch das Fahrzeug aber so intensiv nach Gummi, dass den Insassen auf der Rückbank schlecht wurde. Aus Sicht des Gerichts stellte der abnormale Geruch einen Sachmangel dar. Der Käufer eines derart hochwertigen Wagens müsse eine solche Belästigung nicht hinnehmen. Die Rückgabe sei rechtens. (dpa)

Die Gebeutelten: Mittel- und Oberklasse auf Talfahrt
Götterdämmerung in der Mittelklasse, Boom bei den Kleinen: Der Automarkt in Deutschland zeigt sich zwar relativ robust, aber die Gewichte verschieben sich. Große Fahrzeuge sind immer weniger gefragt, kleine Autos hingegen gewinnen an Bedeutung.Weitere Bilder anzeigen
1 von 32Foto: dpa
07.01.2013 19:06Götterdämmerung in der Mittelklasse, Boom bei den Kleinen: Der Automarkt in Deutschland zeigt sich zwar relativ robust, aber die...
Tops und Flops bei Vans und Minis
2012 war ein Jahr der Erfolge für die deutsche Autoindustrie. Alle wichtigen deutschen Unternehmen der Branche konnten Rekordzahlen vermelden. Das hängt allerdings vor allem am Export. Denn der deutschen Markt stagnierte. Am Ende werden laut Verband der deutschen Autoindustrie wahrscheinlich rund 3,1 Millionen Neuwagen hierzulande verkauft worden sein.Weitere Bilder anzeigen
1 von 32Foto: dpa
04.01.2013 17:032012 war ein Jahr der Erfolge für die deutsche Autoindustrie. Alle wichtigen deutschen Unternehmen der Branche konnten...

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben