Auto : Schmutz-Offensive

Saab bringt nächstes Jahr einen Geländewagen

Nach dem wirtschaftlichen Neuanfang plant der schwedische Hersteller Saab erstmals einen Geländewagen auch für den europäischen Markt. Vorgestellt werden soll der neue 9-4X auf der LA Autoshow (19. bis 28. November) in Los Angeles. In den Verkauf geht der Wagen im März zunächst in Amerika. Für August ist die Markteinführung in Europa geplant – Preise will das Unternehmen erst kurz davor nennen.

Der Allradler basiert technisch auf dem Chevrolet Equinox und dem Cadillac SRX, wurde aber stilistisch deutlich verändert. Für den Antrieb stehen zunächst zwei Sechszylinder-Benziner zur Wahl: Im Basismodell arbeitet ein drei Liter großer Sauger mit 195 kW/265 PS, in den Top-Varianten ein 2,8 Liter großer Direkteinspritzer, der mit Hilfe eines Turbos auf 221 kW/300 PS kommt. Für Europa sind neben den Ottos auch Dieselmotoren im Gespräch.

In Amerika ist der 9-4X nicht der erste Geländewagen der Schweden: Dort gab es in den letzten Jahren schon den 9-2X und den 9-7X. Beide Autos waren ebenfalls keine eigenen Entwicklungen, sondern ein Subaru Impreza und ein Chevrolet TrailBlazer mit Saab-Logos. dpa

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben