Seat zeigt Version Cupra : Ibiza bekommt mehr Muskeln

Sportliches aus Fernost: Seat zeigt auf der Peking Auto Show die Sportversion des Ibiza. Mit Doppelkupplungsgetriebe und doppelt aufgeladenem Einspritzer will der flotte Spanier die Kleinwagen-Konkurrenz das Fürchten lehren.

Vorne LED, innen mehr Kraft: Der Seat Ibiza kommt bald auch als sportlicher Cupra auf den Markt.
Vorne LED, innen mehr Kraft: Der Seat Ibiza kommt bald auch als sportlicher Cupra auf den Markt.Foto: Hersteller

Den Seat Ibiza gibt es bald auch wieder in der Sportversion Cupra. Eine seriennahe Studie des potenten Kleinwagens mit aufgefrischtem Design und verbesserter Technik feiert auf der Messe Auto China in Peking (Publikumstage: 27. April bis 5. Mai) Premiere. Wie sein Vorgänger fährt der neue Ibiza Cupra dem spanischen Hersteller zufolge mit einem 1,4 Liter großen und doppelt aufgeladenen Benzindirekteinspritzer mit 132 kW/180 PS und Doppelkupplungsgetriebe. Neu sind unter anderem die Schaltwippen am Lenkrad. Angaben zu den Fahrleistungen machte Seat noch nicht.

Den genauen Verkaufsstart des Ibiza Cupra hat Seat ebenfalls noch nicht genannt. Allerdings heißt es in Unternehmenskreisen, dass das Modell, das unter anderem an neuen Scheinwerfern mit LED-Technik und einer geänderten Front zu erkennen ist, schon ab Sommer erhältlich sein könnte. (dpa)

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar