SERVICE : SERVICE

Bei der Montage von Winterreifen lohnt ein Preisvergleich unter verschiedenen Werkstätten mehr, als man gemeinhin annimmt. In einer bundesweiten Studie wurden jetzt zum Teil Unterschiede von 40 Euro und mehr ermittelt, wie das Internetportal Auto.de in Leipzig mitteilt.

In Berlin etwa verlangte eine Werkstatt für das Umstecken der Reifen ohne Auswuchten 39 Euro, während eine andere dafür lediglich zehn Euro kassierte. In Bayern berechnete der teuerste Anbieter 50, der günstigste wollte nicht mehr als vier Euro für seine Arbeit haben.

   Bundesweit wurde ein Durchschnittspreis von 20 Euro ermittelt. 67 Prozent der Werkstätten verlangen für den Reifenwechsel diesen Betrag oder weniger. Der Preisvergleich lohnt auch beim Einlagern der Sommerreifen sowie für das Auswuchten. Hier ermittelte das Portal Auto.de Preise von 28 beziehungsweise 24 Euro im Schnitt. Für die Studie wurden 733 Werkstätten in bundesweit 111 Städten und Gemeinden untersucht.dpa

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben