Auto : So ein C trifft man nicht oft

Schließlich geht es um die „Special Edition“

Die neue E-Klasse ist gestartet, die S-Klasse überarbeitet – da wollte Mercedes die C-Klasse nicht völlig untergehen lassen. Deshalb gibt es jetzt das Sondermodell „Special Edition“. Die Schwaben versprechen „sportlich-elegante Design-Akzente, ein hochwertiges Interieur sowie technische Highlights wie Parktronic, Agility Control, Adaptive Brake, Blue-Efficiency und Intelligent Light System“. Die Special Edition ist als Limousine, T-Modell und mit allen Motorisierungen zu haben. Optisch fallen neben Details in Chrom und Glanzschwarz abgedunkelte Frontscheinwerfer auf, die neue Lackierung Indiumgrau sowie die 17-Zoll-Leichtmetallräder im 5-Speichen-Design. Wie das Exterieur basiert das Interieur auf der Ausstattungslinie Avantgarde – dazu gibt es unter anderem teilbare Fondsitze, Multifunktionslederlenkrad und eine Sitzheizung. (Aufpreis zu Avantgarde ab 2689 Euro.) Tsp

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben