START-STOPP : Schnell weg von der Ampel – und lautlos

Die Start-Stopp-Automatik im 308 ist kein verstärkter Anlasser wie bei der Konkurrenz. Sie folgt einem anderen Prinzip. Herzstück ist ein riemengetriebener 2,2 kW starker Starter-Generator, der Anlasser und Lichtmaschine in einem Bauteil vereint. Diese kompakte Einheit wird anstelle einer herkömmlichen Lichtmaschine einfach in den Riementrieb des Motors integriert. Vorteil: Der Motorstart erfolgt lautlos, sogar beim Diesel, ohne zu ruckeln. Und auch schneller: Statt in 0,8 springt der Motor in nur 0,4 Sekunden wieder an. Und bereits unter 20 Kilometer pro Stunde (bei Handschalter; automatisiertes Schaltgetriebe erst ab acht km/h), wenn der Fahrer beim Anrollen auf eine rote Ampel in den Leerlauf schaltet und den Fuß vom Gas nimmt, wird dieses System wirksam. Das Steuerungssystem sorgt dafür, dass im Schubbetrieb Energie zurückgewonnen und in der Batterie gespeichert wird. Beim nächsten Startvorgang wird sie wieder abgerufen. Dieses System soll bis zu 15 Prozent Kraftstoff sparen. Und es funktioniert sogar noch bis minus fünf Grad Celsius. Bei anderen Herstellern klappt dies bereits bei plus drei Grad nicht mehr. rr

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben