STRATEGIE : Prinzip Baukasten

Die französische Antwort auf den MQB, den Wolfsburger Modularen Querbaukasten, heißt EMP2. Diese neue Plattform von PSA ermöglicht es, verschiedene Radstände und Spurbreiten mit vereinheitlichten Antriebs- und Elektronikarchitekturen kostengünstig zu kombinieren. Durch den Einsatz hochfester Stähle sowie von Aluminium und Verbundwerkstoffen (Heckklappe) wurden allein bei der Rohkarosse 27 Kilo eingespart. Insgesamt ist der neue 308 gegenüber dem alten 308 um bis zu 140 Kilo leichter geworden. Mit einem Leergewicht zwischen 1280 und 1395 Kilo ist der 308 das leichteste Auto der Kompaktklasse. So weit, so gut. Aber Peugeot hat den Leichtbau übertrieben: kümmerliche 340 bis 395 Kilogramm Zuladung! Die EMP2-Plattform, auf der bereits der neue Citroën Picasso basiert, lässt weitere Modellversionen zu: 2014 folgt der 308 GTI mit 270 PS. (rr)

Zurück zum Artikel.

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar