Transporter mit Lifestyle : Mini liefert ab Herbst

Trendiger lässt es sich wohl kaum liefern: Mini bringt seinen Kombi Clubman als Lieferwagen auf den Markt. Der Lifestyler mit zwei abgeklebten Seitenscheiben wird sogar günstiger sein als die normale Version des kleinen Lademeisters.

Jetzt auch Premium beim Liefern: Mini bietet den Clubman als reinen Lieferwagen an.
Jetzt auch Premium beim Liefern: Mini bietet den Clubman als reinen Lieferwagen an.Foto: Hersteller

Den Mini gibt es künftig auch als Lieferwagen: Die BMW-Tochter hat die Serienfertigung der Studie Clubvan bestätigt. Marktstart des Zweisitzers mit den verklebten Heckfenstern sei im Herbst.

Die Preise für den Mini-Lieferwagen beginnen bei 18.100 Euro und liegen damit 500 Euro unter dem technisch identischen Mini Clubman. Genau wie dieser kleine Lifestyle-Kombi hat auch der Clubvan eine entgegen der Fahrtrichtung angeschlagene Fondtür auf der Beifahrerseite sowie eine geteilte Heckklappe.

Anstelle einer Rückbank montieren die Briten ein Trenngitter sowie einen ebenen Ladeboden. So steigt das Ladevolumen auf 860 Liter. Angeboten wird der Lieferwagen mit zwei Benzinern mit 72 kW/98 PS oder 90 kW/122 PS und als Diesel mit 82 kW/112 PS.

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben