Trotz Wirtschaftskrise : Amerikaner stehen weiter auf Pick-ups

Auch die Wirtschaftskrise hat keinen Einfluss auf die amerikanische Vorliebe für große Autos. Wie schon in dem von der Spritpreisexplosion geprägten Vorjahr waren 2009 erneut die Pick-ups der Ford F-Reihe die meistverkauften Pkw-Modelle in den USA.

Pick-up Ford
Beliebt. Trotz Wirtschaftskrise und Umweltbedenken stehen die Amerikaner weiterhin auf Pick-ups. Insbesondere von Ford, wie hier...Foto: dpa

Mit rund 414 000 neu zugelassenen Fahrzeugen sank der Absatz gegenüber dem Vorjahr jedoch um rund 10 000 Einheiten. Auf Platz zwei liegt die Mittelklasselimousine Toyota Camry, gefolgt vom Pick-up Chevrolet Silverado. Auf den folgenden Plätzen finden sich erneut zahlreiche SUV- und Pick-up-Modelle. Der Einfluss der ökologisch orientierten Abwrackprämie im Sommer auf die Fahrzeugwahl der Amerikaner war somit offenbar gering. Die Auszahlung der staatlichen Förderung war an die Bedingung gekoppelt, dass das neue Fahrzeug weniger Kraftstoff benötigt als das zu verschrottende Modell. Eine Verbrauchsobergrenze gab es nicht. In der Liste der 20 meistverkauften Modelle finden sich zehn Modelle amerikanischer Hersteller, die übrigen zehn kommen aus Asien. Der gefragteste Pkw eines deutschen Herstellers, der VW Jetta, kam mit 97 500 Verkäufen nicht unter die Top 20. hh

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben