UND DAS GEHT AUCH OHNE NEUES AUTO : So können Sie Sprit sparen: 10 Tipps

1. Machen Sie ihren Reifen Druck.

Ist er zu niedrig, erhöhen sich Rollwiderstand und Verbrauch. Also einmal im Monat prüfen.

2. Setzten Sie Ihr Auto auf Diät. Unnötige Zuladung bedeutet mehr Gewicht und höheren Verbrauch.

3.Entspannen Sie sich.

Fahren Sie vorausschauend; aggressives Fahren ist mit starkem Bremsen und erneutem Beschleunigen verbunden.

4. Lassen Sie Ihr Auto mitarbeiten. Beim Momentanverbrauch im Bordcomputer sehen Sie gleich, wie effizient Sie im Moment fahren.

5. Öfter mal abschalten. Nutzen Sie nur die Verbraucher, die Sie unbedingt brauchen; selbst Radio hören kostet Sprit!

6. Geschlossen ist besser.

Offene Fenster verursachen schon ab Tempo 50 einen höheren Luftwiderstand – der Verbrauch steigt.

7. Vorausschauend in den Urlaub. Planen Sie die Routen; meiden Sie stark befahrene Strecken; starten Sie nicht in den Urlaub, wenn es alle tun.

8. Auch im Winter gelassen bleiben. Die kalte Jahreszeit fordert einen Spritzuschlag von bis zu 50 Prozent. Fahren Sie langsam und möglichst nur ganz wenige Kurzstrecken.

9. Schalten Sie intelligent. Flotte Ampelstarts sind Gift für den Geldbeutel; schnelles Hochschalten und Fahren im hohen Gang auch in der Stadt zahlt sich dagegen aus.

10. Vorsorge lohnt sich.

Das Auto funktioniert nur optimal und effizient, wenn es regelmäßig und fachgerecht gewartet wird.

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar