Auto : Und noch ein Astra – mit Stufenheck

Opel komplettiert die Astra-Familie mit einer neuen Stufenhecklimousine. Die vierte Karosserievariante der Kompaktklasse setzt auf bewährte Technik und neues Design: Unter der Haube stehen vier Benziner sowie drei Diesel. Premiere ist auf dem Moskauer Auto Salon 2012 im September).Der 4,66 Meter lange Viertürer bietet ein Kofferraumvolumen von 460 Liter. Damit fasst das Gepäckabteil 90 Liter mehr als das des Fünftürers. Die asymmetrisch teilbare Rückbank lässt das Ladevolumen auf bis zu 1010 Liter wachsen. Die Stufenheckvariante des Astra ist vor allem für die Wachstumsmärkte Russland und Türkei gedacht, die konventionelle Limousinen mit Kofferraumdeckel bevorzugen. Aber auch in Spanien und Deutschland sieht Opel Absatzchancen. Der Übergang zur Heckscheibe ist fließend und die C-Säulen sind sehr breit, so dass die klassische Limousinen-Form fast verschwindet, ähnlich wie im Mittelklassemodell Insignia. Preise nannte Opel noch nicht, der Fünftürer kostet mindestens 16 770 Euro, der Sportstourer genannte Kombi 18 870 Euro. sppr

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben