Ursache für Scheinwerferausfälle : Die Birne wars

Es muss nicht am Auto selbst liegen, wenn die Glühbirnen der Scheinwerfer immer wieder durchbrennen - oft ist die Devise "do it yourself" ein wichtiger Grund für die kurze Lebensdauer.

Beim Glühbirnenwechsel muss vieles beachtet werden. Foto: dpa
Beim Glühbirnenwechsel muss vieles beachtet werden.Foto: dpa

Brennen bei einem Auto häufig die Scheinwerferbirnen durch, liegt das nicht unbedingt an einem Defekt in der Fahrzeugelektronik. "Viele Autofahrer, die die Birnen selbst auswechseln, machen den Fehler, dass sie den Glaskolben der neuen Glühlampen mit bloßen Fingern anfassen", sagt Hubert Paulus vom ADAC Technik Zentrum in Landsberg. Dabei könne ein Fettfilm auf dem Glas zurückbleiben, der dazu führt, dass eine Birne im Betrieb überhitzt und schon nach kurzer Zeit durchbrennt.

Lässt sich das als Fehler für regelmäßige Scheinwerferausfälle in kurzen Abständen ausschließen, liegt das Problem höchstwahrscheinlich in der Bordelektronik. "Denkbar wäre zum Beispiel ein Defekt des Spannungsreglers an der Lichtmaschine", sagt Paulus. Das sollten Autofahrer dann schleunigst in einer Werkstatt abklären lassen. Denn wenn die Spannung im Bordnetz zu hoch ist, brennen nicht nur die Glühbirnen durch: "Im schlimmsten Fall kann das einen Schmorbrand auslösen", warnt der Technikexperte. (dpa)

Die großen Vier hängen alle ab
Der VW Golf als Verkaufsschlager - statt Leser-Votings braucht es da nur einen Blick auf die Neuzulassungsstatistik des Kraftfahrt-Bundesamtes 2013, um zu erkennen: Der Wolfsburger war auch im letzten Jahr Liebling der deutschen Autokäufer, führte die Statistik mit 244 249 Verkäufen segmentübergreifend mit weitem Abstand an. Auch auf den folgenden Plätzen landen erwartungsgemäß die großen Hersteller. Foto: promoWeitere Bilder anzeigen
1 von 46Foto: promo
04.02.2014 14:18Der VW Golf als Verkaufsschlager - statt Leser-Votings braucht es da nur einen Blick auf die Neuzulassungsstatistik des...

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

20 Kommentare

Neuester Kommentar