Auto : Viel Arbeit für den Créateur

Zwei Rückrufaktionen bei Renault Deutschland

Renault beordert in Deutschland insgesamt rund 44 000 Fahrzeuge in die Werkstatt. Wegen möglicher Störungen der elektrischen Servolenkung wird beim Kompakt-Van Scenic nachgebessert. Zurückgerufen werden Scenic-Modelle der ausgelaufenen Generation aus dem Bauzeitraum Januar 2006 bis März 2007 sowie bei allen seit dem 15. Januar 2009 gebauten Hochdachkombis vom Typ Kangoo. Bei dem kostenlosen Werkstattaufenthalt wird innerhalb von 25 Minuten die Lenk-Software aktualisiert.

Mögliche Probleme mit dem Bremspedal sind der Grund für eine zweite Rückrufaktion. Betroffen sind alle zwischen dem 10. Juni und dem 9. Juli (Scenic) beziehungsweise 15. Juli (Megane) gebauten Fahrzeuge der aktuellen Modellgeneration. Im Extremfall kann sich die Pedalplatte vom Bremspedalhebel lösen, wodurch der Fuß des Fahrers keinen Halt mehr auf der Bremse findet. In der Werkstatt wird das Pedal kontrolliert und gegebenenfalls ausgetauscht; der Aufenthalt dauert 20 Minuten bis 60 Minuten. hh

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben