VW Beetle Dune in Detroit : Ein bisschen Buggy, dieser Käfer

Es ist eine außergewöhnliche Variante eines VW Beetle, die Volkswagen da in die Detroit zeigt, eine Mischung zwischen Buggy und Sportversion. Dennoch könnte der Beetle Dune schon im Sommer auf die Straße rollen.

Ein Mischung zwischen Offroader und Sportgerät: Der VW Beetle Dune hat dennoch beste Chancen auf Realisierung.
Ein Mischung zwischen Offroader und Sportgerät: Der VW Beetle Dune hat dennoch beste Chancen auf Realisierung.Foto: dpa

VW liebäugelt mit einer weiteren Modellvariante des Beetle: Auf der North American International Auto Show in Detroit (Publikumstage: 18. bis 26. Januar) testen die Niedersachsen dafür mit der Studie Dune das Interesse an einem Käfer im Offroad-Look. Ähnlich wie die Crossmodelle von Polo & Co. wurde der Beetle dafür um fünf Zentimeter aufgebockt und mit Kotflügelverbreiterungen versehen.
Einen Allradantrieb hat die Studie allerdings nicht.

Der in markantem Gelb lackierte Beetle Dune fährt mit einem zwei Liter großen Turbo-Benziner, der 154 kW/210 PS leistet. Er beschleunigt in 7,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht Angaben des Herstellers zufolge ein Spitzentempo von 227 km/h. VW räumt dem Beetle Dune beste Serienchancen ein. Schon im Sommer könnte die neue Modellvariante in Serie gehen. (dpa)

Glamour in der Stadt der Tristesse
Die Bevölkerung begann zu schrumpfen. Heute leben in Detroit noch 700 000 Menschen. Zur Hochzeit in den fünfziger Jahren waren es noch 1,8 Milliarden. Ganze Stadtviertel sterben aus, müssen aber von der Verwaltung weiter versorgt werden. Die Zahl der Morde ist so hoch wie im vielfach größeren New York und große Teile der Bevölkerung verarmen. Vor allem außerhalb der Innenstadtbezirke. Der Rapper Eminem thematisierte die Armut vor den Toren Stadt oft in seinen Songs, nicht zuletzt im autobiographischen Film "8 Mile".Weitere Bilder anzeigen
1 von 36Foto: dpa
15.01.2014 09:52Die Bevölkerung begann zu schrumpfen. Heute leben in Detroit noch 700 000 Menschen. Zur Hochzeit in den fünfziger Jahren waren es...

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben