Auto : Wassermusik und ein Filmprojekt

„Bands on boats“ ist der Titel eines Filmprojekts von Gabriele Kahnert und Dagie Brundert über die kreative Musikszene Berlins. Der Clou: Gedreht wird auf Super-8-Filmmaterial, und eine Spreedampferfahrt bildet den roten Faden der 90-minütigen Dokumentation. Am heutigen Samstag schippert dazu ein Ausflugsdampfer der Reederei Riedel von 18 bis 22 Uhr über den Neuköllner Kanal. Abfahrt ist jeweils zur vollen Stunde an der Wildenbruchbrücke.

20 kleine Roboter spielen am 3. Juli den 2. Satz aus Händels „Wassermusik“ auf dem Landwehrkanal. Dirigiert wird dieses außergewöhnliche Orchester vom Künstler Karl Heinz Jeron. Fast 300 Jahre nach der Uraufführung auf der Themse in London lässt er die Suite in elektronischem Sound auf dem Solarboot „Chassalli“ erklingen, das zunächst langsam den Kanal entlang fährt. Ab 22 Uhr macht das Schiff dann am Stichkanal zur Spree, gegenüber der Liberdastraße und an der Brücke Graefestraße fest. Am 4. Juli spielt das Robotorchester ab 14 Uhr noch einmal auf der Treptower Spree nahe dem Badeschiff.

www.bandsonboats.com

wassermusik.jeron.org

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben