MSV Duisburg : Zebras trennen sich von Ailton

Die Bundesliga hat ein Enfant Terrible weniger. Der MSV Duisburg und Ailton haben ihre Zusammenarbeit beendet. Wohin der Kugelblitz zieht, bleibt unklar.

Ailton Foto: ddp
Ailton wurde in Duisburg nicht glücklich. -Foto: ddp

Duisburg Die Zusammenarbeit zwischen dem Bundesligisten MSV Duisburg und seinem brasilianischen Fußball-Profi Ailton ist beendet. Der noch bis 30. Juni 2008 laufende Vertrag ist am Wochenende in beiderseitigem Einverständnis gelöst worden, sagt MSV-Sprecher Tobias Günther. Der 34 Jahre alte Ailton, 2004 für Werder Bremen Torschützenkönig, hat in der aktuellen Saison für Aufsteiger Duisburg lediglich acht Einsätze bestritten und dabei nur einen Treffer erzielt.

In der Winterpause hatten die MSV-Verantwortlichen dem Spieler nahegelegt, sich einen neuen Verein zu suchen. Ob Ailton Angebote anderer Klubs hat, ist nicht bekannt. (ae/dpa)