Der Tagesspiegel : MUSIKDOKU

Young@Heart

Christian Schröder

Der Rock ’n’ Roll ist eine ziemlich geriatrische Angelegenheit geworden, seitdem die Gründerväter langsam ins Rentenalter kommen. Doch der Dokumentarfilm „Young@Heart“ treibt das Phänomen der Altersrebellion auf die Spitze. Er porträtiert den gleichnamigen Seniorenchor aus Northampton, Massachusetts, dessen Mitglieder zwischen 75 und 93 Jahre alt sind. Der Film zeigt die letzten Wochen vor einem Konzert, von den ersten Proben über die Krise unmittelbar vor dem Auftritt bis zum finalen Triumph. Als zwei Chorsänger sterben, steht das Projekt vor dem Aus. Um die Erschütterung zu spüren, reicht ein Blick in die Gesichter der Überlebenden. Doch der Film greift zu den Mitteln des Betroffenheitsfernsehens, fragt die Trauernden: „Was empfinden Sie jetzt?“ und unterlegt ihre Antworten mit rührseliger Instrumentalmusik. Streckenweise anrührend. Christian Schröder



„Young@Heart“, GB/USA 2007, 109 Min, R: Stephen Walker

0 Kommentare

Neuester Kommentar